Lerne dich selbst zu lieben

Mache die Liebe zu dir selbst zu einer wichtigen Priorität. Es geht hier überhaupt nicht darum, ein Selbstdarsteller, Egoist oder gar Narzisst zu sein. Genau das Gegenteil wird der Fall sein, wenn Du mit dir ins Reine kommst, dann wird es den anderen Menschen auffallen, wie positiv Du dich verändert hat. Sei aufgeschlossen und probiere es ohne gleich zu bewerten einfach aus.
Es geht um den wichtigsten Menschen auf der ganzen Welt, nämlich um DICH!

Ja, Du hast richtig gehört bzw. gelesen, es geht um dich. Möglicherweise bist Du auch jemand, der sich stets für andere aufopfert und sich selbst dabei vergisst. Dadurch strahlst Du dann Unzufriedenheit und Stress auf andere Menschen aus. Höre ab sofort auf damit und lerne dich zu lieben. Jetzt kommt eine sehr verrückte Übung, bist Du bereit?

O.k., ich habe dich gewarnt, jetzt gibt es kein Zurück mehr. 🙂
Stelle dich mal völlig nackt vor den Spiegel und sage laut: ICH LIEBE MICH GENAU SO WIE ICH BIN. Ich kenne Niemanden, dem diese Übung nicht sehr schwer fallen würde. Wenn Du diese Übung wirklich jeden Tag machst, dann wird es dir immer leichter fallen. Am Anfang nimmst Du erst einmal alles wahr, was Du selbst an dir nicht leiden kannst. Das kann ein ziemlicher Schock sein. Der “innere Kritiker” hilft dir sehr dabei, alle deiner angeblichen Fehler zu erkennen. Du bemerkst einen Bauchansatz der dir nicht gefällt, Falten, eine schiefe Nase, einen zu dicker Po oder was auch immer…

Höre endlich auf dich selbst zu kritisieren! Genau deine Besonderheiten machen dich so wunderschön. Für irgendjemand auf dieser Welt wird dein Bauch, das schönste Bäuchlein der Welt sein. Es gibt mindestens einen Menschen, der genau deine Nase sehr besonders findet, es gibt die Person, die sogar die ersten Falten oder graue Haare so gut finden wird und dein Po ist für einen ganz besonderen Menschen, einfach absolut sexy. Wie wäre es ab heute alles toll an dir zu finden?  Sag dem “inneren Kritiker” ganz liebevoll, dass er ab sofort Pause hat!

Was hat das ganze mit deiner Partnerschaft zu tun?
Sehr, sehr viel. Erst wenn Du gelernt hast dich selbst zu lieben, kann dich dein Partner genau so lieben. Das was Du ausstrahlst ziehst Du an (Gesetz der Anziehung).

Selbst-Coaching Aufgabe:
Mache mindestens einen Monat lang die “Spiegelübung” und lerne dich jeden Tag noch mehr selbst zu lieben.

Affirmation: ICH ACHTE UND LIEBE MICH SELBST!

Hinterlasse mir sehr gerne deine Kommentare oder Anregungen dazu.

Herzliche Grüße Ralf Michael

selbstliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*